logo

Jugendmitwirkungstag 2010 Rodersdorf

Am 6. November 2010 fand in Rodersdorf der dritte Jugendmitwirkungstag statt. Das Organisationskomitee bestand aus vier Jugendlichen, der Vertreterin des Gemeinderats und dem Jugendarbeiter. Als Thema hatten die Jugendlichen den Jugendtreff gewählt – ein Thema, welches schon 2008 bearbeitet, im Anschluss an den Mitwirkungstag dann aber nicht umgesetzt wurde.

Am Jugendmitwirkungstag arbeiteten dann drei Jugendliche mit zwei jungen Erwachsenen und zwei Erwachsenen am Projekt von 2008 weiter.

Pünktlich um 15 Uhr wurde der Jugendmitwirkungstag von der Gemeinderätin für Kultur, Jugend und Sport – Irène Meier – eröffnet. Anlässlich der Eröffnung konnte sie das Restgeld von rund 100 Franken aus dem Projekt "Badmintonturnier" von 2009 an die  Jugendarbeit übergeben werden, um es dem weiteren Mitwirkungsprozess zuzuführen.

Phasenweise wurden die Teilnehmenden in zwei Gruppen unterteilt. Die Jungen gingen bereits ans konkrete Arbeiten, also ans Ausmessen der Räume und Wände sowie an die Planskizzen zur Neugestaltung des Jugendtreffs, während sich die älteren Gedanken zum Betrieb machten: Öffnungszeiten, Zusammenarbeit Jugendarbeit und Trägerverein sowie Sicherung der Finanzen, die im neuen Jahr zum ersten Mal nicht mehr über den Verein laufen werden.

Gearbeitet wurde sehr intensiv und ausdauernd ohne Pause bis um 19 Uhr. Die Projektleitung hat der ehemalige Jugendtreffleiter Benj Holeiter übernommen, der hierfür eng mit der Jugendarbeit zusammenarbeiten wird. Der Tag wurde mit einem gemeinsamen Abendessen abgeschlossen.

Niggi Studer