logo

Parkour-Platz - Grosshöchstetten

Dank JugendMitWirkung trainieren Jugendliche Parkour auf dem Schulhausareal.

Nach der Initiierung des Projekts am ersten Jugendmitwirkungstag in Grosshöchstetten im September 2008 trafen sich am 25. Oktober Eltern, Lehrkräfte, Behörden, Hauswarte, Liegenschaftsbesitzer und interessierte Jugendliche auf dem Areal der Sekundarschule im Rahmen eines Workshops. 2 Trasseure der ParkourOne GmbH Münsingen und Carsten Pool, Jugendarbeiter,  führten neun Jugendliche in das harte und teils spektakuläre Parkour-Training ein. In der Diskussionsrunde wurden gemeinsam die Regeln festgelegt, in welcher Form die Sportart Parkour auf dem Schulareal ausgeübt werden kann. Zur Zeit trifft sich eine Gruppe von Jugendlichen regelmässig zum Üben.

Gemeinde Grosshöchstetten

Zusammenarbeit mit infoklick.ch

Unterstützung der Projektarbeit am Jugendmitwirkungstag.

Statement

"Die Zusammenarbeit mit infoklick.ch war locker und ungezwungen."

Elisabeth Zaugg, Gemeinderätin